Bild im Hintergrund
Willkommen im Jetzt!

... der Juni im Padam
Freitag rein, Samstag raus. Gute Musik, tolle Menschen!

1. Freitag, 03.Juni 90|2000er Party 
1. Samstag, 04. Juni  PADAM OLDIE ABEND wir öffnen um 21Uhr
2. Freitag, 10. Juni  Padam meets HeimatMukke
2. Samstag, 11. Juni    geschlossene Gesellschaft
3. Freitag, 17. Juni  Padam meets Hurricane
3. Samstag, 18.Juni  PADAM AElternabend

4. Mittwoch, 22.Juni    Fast & Furious III | Pizzeria ab 18 Uhr geöffnet!

4. Freitag, 24.Juni   geschlossen
4. Samstag, 25.Juni  geschlossen

1. Freitag, 1.Juli   Padam ClassiXs
1. Samstag, 2.Juli
  PADAM OLDIE ABEND wir öffnen um 21Uhr

Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!
Alternativer Text!

Geschichte

Aus alten Zeiten/ 


Viele kennen vielleicht einige Einzelheiten über die Entstehung der kleinen Dorfdisko irgendwo im Nirgendwo, aber wohl nur einige Wenige die ganze Geschichte. Alles wollen wir euch auch gar nicht erzählen, aber angefangen hat alles mit einem kurzen Ausflug des Michel Marboeuf nach Deutschland, in das graue Ruhrgebiet. Es gefiel im dort offenbar so gut, dass er gar nicht mehr den Wunsch verspürte zurück nach Frankreich zu reisen. Dieser jenige verliebte und verirrte sich irgendwann in den hohen Norden ins beschauliche Städtelein Rotenburg an der Wümme, wo er jede Nacht in der Woche in einer Diskothek Namens "Scotch Corner" die Platten auf den Plattenteller legte und die Rotenburger dazu brachte, ihre Hüften zu kreisen und ordentlich mit den Köpfen zu nicken. 

 

Irgendwann war er soweit, dass er sich fähig und berufen dazu fühlte, das ganze in seinem eigenen Laden zu unternehmen und so ging er auf die Suche nach der passenden Lokalität. Diese fand sich einige Kilometer weiter, in einem noch beschaulicheren Örtchen, das schon kein Städtchen, und noch nicht einmal ein Dörfchen mehr war. Dieser fantastische Ort nennt sich Riepe und sollte der Standort für die kreativen Auswüchse des Michel Marboeuf werden. 

 

Er gab der Diskothek auch einen Namen: Padam, der allerdings nicht in aller Munde ist - dafür aber der kleine Ort, Namens Riepe, in dem sie weilt. So ist das Padam in Riepe ein Platz auf dieser Erde geworden, der für viele nicht wegzudenken ist, schon so manchen sehr glücklich (vielleicht manchmal auch traurig) oder mutig gemacht hat. Vor allem aber gibt es diese Diskothek nun mehr als 29 Jahre und obwohl sich die Uhr ständig weiterdreht und schon Großväter-Mütter, Söhne-Töchter und Enkelkinder sich in ihr getummelt haben, steht der Laden da mit seinem Reetdach und lässt jedes Wochenende im Jahr die Gemüter aufs neue erblühen und das Leben zelebrieren.

 

Wir, ich, gebe mir Mühe, dass das so bleibt, auch in den nächsten 25 Jahren und ich hoffe und glaube, dass ich von euch tatkräftig unterstützt werde. Das schrieb das Padamädchen.

Kontakt

Inhaber Michel Marboeuf
Auf der Worth 27
27389 Lauenbrück 
Telefon: 04267-1572
UstID: 40/128/01561

Mail: info@padam-riepe.de
Erziehungsübernahme: PDF

SKØN - Gestaltung & Konzeption

www.skoen.de
info@skoen.de